Inkontinenzvers. & Pflegehilfsmittel

Inkontinenzversorgung
Ob jung oder alt – Blasenschwäche kann in jedem Alter auftreten.
Wir bieten Ihnen hier bei uns eine kompetente Beratung, so dass Sie trotz Blasenschwäche aktiv bleiben und das Leben in vollen Zügen genießen können.

Im Rahmen der Inkontinenzversorgung mit der AOK bzw. BKK  stehen wir Ihnen als Partner zur Verfügung. Bei einer Erstbelieferung wird mit Ihnen die für Sie passende Versorgung besprochen und individuell festgelegt.  Bringen Sie hierfür bitte etwas Zeit für das Gespräch mit und vereinbaren Sie telefonisch einen Termin mit unserer Inkontinenz-Beraterin.

Wir führen die Produkte von
- Hartmann
- TZMO
- Tena

Die Belieferung Ihrer Versorgung (entweder vor Ort in unserer Apotheke oder mit Hilfe unseres Lieferservices) erfolgt nach einer telefonischen Vorbestellung durch Sie.
Rufen Sie uns für einen Termin bzw. die Vorbestellung an unter 06021/398870.
Ihre Ansprechpartnerin: Regina Roos


Versorgung mit Pflegehilfsmitteln
Besondere Situationen im Leben führen dazu, dass Sie für die Pflege Angehöriger Pflegehilfsmittel benötigen. Sobald eine Pflegestufe vorliegt, hat der Patient in der häuslichen Pflege Anspruch auf Pflegehilfsmittel in Höhe von 40€ im Monat.

Dazu gehören:
- Bettschutzeinlagen (wiederverwendbare oder Einmalunterlagen)
- Schutzschürzen
- Handschuhe
- Fingerlinge
- Mundschutz
- Flächendesinfektionsmittel
- Hautdesinfektionsmittel

Gerne beantragen wir gemeinsam mit Ihnen die Pflegehilfsmittel bei Ihrer Krankenkasse!